medibuero head image
Praktische Arbeit

Wir arbeiten mit ca. 130 Ärzt/innen, Psycholog/innen, Hebammen, Krankengymnast/innen und Dolmetscher/innen zusammen, die sich bereit erklärt haben, eine qualifizierte Behandlung anonym und kostenlos durchzuführen.


Während unserer Bürozeiten vermitteln wir unbürokratisch PatientInnen an die entsprechenden Fachkräfte weiter.Grundsätzlich sind immer zwei Personen im Büro anwesend, davon mindestens eine Frau sowie eine Person mit medizinischen Kenntnissen.


Bei Bedarf versuchen wir Dolmetscher/innen für die Termine bei den vermittelten Fachkräften zu organisieren.


In dem Projekt werden keine Daten gesammelt und alle beteiligten Personen unterstellen sich der Schweigepflicht.


Wir halten Kontakt mit einigen Beratungsstellen in der Stadt, um auch bei rechtlichen und sozialen Fragen weitervermitteln zu können.


Kosten für Medikamente, orthopädische Hilfsmittel, Brillen, labortechnische Untersuchungen, bildgebende Verfahren etc. finanzieren wir über Spendengelder.


Bei schweren und chronischen Erkrankungen, die einer Krankenhausbehandlung bedürfen, versuchen wir zusammen mit den behandelnden Ärzt/innen eine Lösung zu finden. Hierbei stoßen wir jedoch häufig an unsere Grenzen.


Da wir unentgeltlich und auf Spendenbasis arbeiten, sind unsere Mittel begrenzt. Eine umfassende medizinische Versorgung von Menschen, die sich hier (z. B. als BesucherInnen) kurzfristig aufhalten, können wir nicht leisten. Die sinnvolle Behandlung ernsthafter Erkrankungen ist in der Regel auch nur langfristig möglich.