Plus1: leave no one behind nowhere

20. Mai 2020: Die heutige Sendung von United we Talk wird in Kooperation mit Plus1 sein. Einige von euch kennen die Kampagne vielleicht schon oder haben schon mal ihre Spendendosen gesehen: An den Berliner Clubtüren, bei Konzerten oder auch Festivals sammelt Plus1 Spenden für antirassistische Arbeit. Jetzt sind die Clubs geschlossen und nahezu alle Festivals abgesagt. Trotz dieser Situation will Plus1 weiter aktiv bleiben und wichtige Initiativen und Gruppen unterstützen. Aus diesem Grund haben sie eine Gesprächsrunde organisiert zu einem Thema, das gegenwärtig nur sehr wenig in der Öffentlichkeit präsent ist:
Wenn Physical Distancing nicht möglich ist- Die Situation Geflüchteter in Berlin und Brandenburg in der Corona-Krise.

Weitere Beiträge liefern Lea Beckmann und Linus Neumann mit einem neuen Logbuch:Freiheit und eine weitere Sendung mit der Katze gibts auch.

Beiträge von:

▂Bianca Klose und Verena Nägel von Plus1. Refugees Welcome sprechen, mit Bijan von We’ll Come United Berlin/Brandenburg und Jeannie Moser vom Medibüro-Kampagne Berlin – Netzwerk für das Recht auf Gesundheitsversorgung aller Migrant*innen darüber, was die Corona Pandemie für Geflüchtete in den Lagern, in der Abschiebehaft sowie für Illegalisierte und Menschen ohne Krankenversicherung in Berlin und Brandenburg bedeutet. Wie ist die Situation? Was sind die Probleme? Und welche Handlungsoptionen und Initiativen gibt es?

▂Einen musikalischen Beitrag gibt es von Messed Up, einer Punk Band aus der Belarussischen Stadt Grodno. Für diesen Sommer waren eigentlich viele Konzerte und einige Festivals geplant. Durch die gegenwärtige Situation ist das allerdings nicht mehr möglich. In Belarus ist die Situation rund um das Corona Virus besonders skurril, da der Präsident des Landes die Existenz des Virus vehement verharmlost oder sogar leugnet. Die Konzerte von Messed Up in Belarus könnten rein rechtlich stattfinden. Trotzdem hat die Band sich dazu entschieden auch diese Shows abzusagen. Dafür haben sie in ihrem Proberaum ein kurzes Konzert für uns aufgenommen. Wir freuen uns schon drauf!
https://messedupgrlzzz.bandcamp.com/

▂Lea Beckmann von Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. – GFF http://freiheitsrechte.org/ und Linus Neumann von http://logbuch-netzpolitik.de/ zeigen das „Logbuch:Freiheit 005 – Immunitätsausweis“

▂Coview-TV pres.: Coview-NEWS: Die Sendung mit der Katze. die kratzig transnationalen Nachrichten zu #Covid_19 … liefern aktivistische Stories, Trends und Aufreger rund um die aktuelle Krise ab jetzt regelmäßig / unregelmäßig von: www.coview.info beteiligt euch am Chat während der Sendung via: https://coview.info/united_we_talk/ Ihr habt Material für die Nachrichten oder wollt euch sonst wie beteiligen – mail to: coview@riseup.net

English Version:

Today’s show will be in cooperation with Plus1. Some of you may already know the campaign or have seen its donation boxes: Plus1 collects donations for anti-racist work at Berlin’s club doors, at concerts or festivals. Now the clubs are closed and almost all festivals are cancelled. Despite this situation, Plus1 intends to remain active and support important initiatives and groups. For this reason, they have organised a round table discussion on a topic that is currently only marginally present in the public eye: When physical distancing is not possible – the situation of refugees in Berlin and Brandenburg in the Corona crisis. Further contributions are made by Lea Beckmann and Linus Neumann with a new logbook:Freiheit and another show with the cat.

▂Bianca Klose and Verena Nägel from the campaign Plus1: Refugees Welcome speak with Bijan from We’ll Come United Berlin/Brandenburg and Jeannie Moser from Medibüro Berlin – Network for the Right to Health Care for all Migrants* about what the Corona Pandemic means for refugees in the camps, in deportation custody and for illegalized and uninsured people in Berlin and Brandenburg. What is the situation? What are the problems? And what are the options for action and initiatives?

▂On Wednesday, Messed Up https://messedupgrlzzz.bandcamp.com/ , a punk band from the Belarusian town of Grodno, will be part of the show. For this summer there were actually many concerts and some festivals planned. However, this is no longer possible due to the current situation. In Belarus, the situation around the Corona virus is particularly bizarre, as the country’s president vehemently plays down or even denies the existence of the virus. The concerts of Messed Up in Belarus could take place purely legally. Nevertheless the band decided to cancel these shows as well. Therefore they recorded a short concert for us in their rehearsal room. We are looking forward to it!
https://messedupgrlzzz.bandcamp.com/

▂Lea Beckmann of Gesellschaft für Freiheitsrechte e. V http://freiheitsrechte. org/; and Linus Neumann from http://logbuch-netzpolitik. de/ show the „Logbuch:Freiheit 005 – Immunitätsausweis“

▂Coview-TV pres.: Coview-NEWS: The show with the cat!
the scratchy transnational news about #Covid_19 … provides activist stories, trends and thrills around the current crisis from now on regularly / irregularly
from: www.coview.info
join the chat during the show via: https://coview.info/united_we_talk/
You have material for the news? or want to participate in any other way? – mail us: coview@riseup.net

This show is a co-production by United We Stream, #UnitedWeTalk, Coview, ALEX Berlin, Plus1